Wir feiern den Internationalen Frauentag und engagieren uns für Geschlechtergerechtigkeit im Jahr 2022
04.03.2022

Wir bei PayPal haben uns die Aufgabe gestellt, es allen Menschen zu ermöglichen, sich vollständig und in einem fairen Umfeld an der Weltwirtschaft beteiligen zu können. Unserer Meinung nach sind die finanzielle Inklusion und die wirtschaftliche Befähigung von Frauen der Schlüssel zum Aufbau erfolgreicher und resilienter Gemeinschaften. Am heutigen Internationalen Frauentag möchten wir die Erfolge von Frauen feiern.

Wir haben kürzlich mit drei Frauen gesprochen, mit denen wir die Gelegenheit hatten, zusammenzuarbeiten:

  • Yanique Taylor ist freiberufliche Autorin, Lektorin, Redakteurin und Inhaberin von Taylored For You Consulting. Sie ist außerdem Teilnehmerin am „Cherie Blair Mentorship“-Programm, bei dem PayPal-Mitarbeiter*innen ehrenamtlich als Mentor*innen für Firmengründer*innen arbeiten.
  • Fabiana Giandoso ist Mitgründerin der São Paulo Modern Quilt Guild in Brasilien, die Menschen auf der ganzen Welt über Onlinekurse das Quilten beibringt und sie dazu ermutigt, kreative Hobbys zu verfolgen.
  • Florencia Solazzi ist PayPal-Mitarbeiterin in Deutschland und leitet das lokale „Buy Now, Pay Later“-Team. Sie hat kürzlich ein Sponsoring-Programm des Unternehmens durchlaufen, dass Frauen bei ihrer Karriere unterstützt.

Diese Frauen haben mit uns darüber gesprochen, wie sie sich Erwartungen widersetzen, welche Erfolge sie in ihrem Leben bereits feiern konnten und welche Ratschläge sie anderen Frauen geben wollen, die noch daran arbeiten, ihre Ziele zu erreichen.

Das Thema des diesjährigen Internationalen Frauentags ist #BreaktheBias (Vorurteile überwinden). Können Sie uns sagen, wie Sie sich Erwartungen widersetzt haben und, welche Vorurteile Sie in Ihrem Leben überwinden mussten?

Yanique: Als Hochschulstudentin der ersten Generation, die im Ausland ihr Studium absolvierte, sind Vorurteile nichts Neues und haben mir geholfen, mit der Zeit stärker zu werden. Ein immer wiederkehrendes Vorurteil, das ich vor allem am Arbeitsplatz erlebt habe, war die Objektivierung von Frauen. Ich bemühe mich Vorurteile beim Namen zu nennen, indem ich etwas sage, wenn Kommentare oder Verhalten unangemessen sind. Dadurch helfe ich mit, zukünftige Vorurteile zu minimieren, indem ich junge Männer und Frauen dabei berate, einige dieser Herausforderungen zu erkennen und zu verstehen.

Fabiana: Ich wurde in einer sehr armen Gegend von São Paulo in eine bescheidene Familie mit vielen Einschränkungen geboren. Ich wurde nie zu einem Studium ermutigt. Meine Eltern denken, dass eine Frau nur wissen muss, wie man sich um den Haushalt kümmert. Ich erinnere mich, wie manche Lehrer*innen mir heimlich Bücher gaben, damit ich lesen und mehr lernen konnte. Ich erinnere mich auch an die vielen Stunden, die ich allein in einer öffentlichen Bibliothek verbracht habe, und an die tolle Erfahrung, meine Bücher unter dem Quilt meiner Mutter zu lesen. Mein Leben ist anders verlaufen, weil ich einen Weg – über Bücher – gefunden habe, zu entkommen. Kultur und Kunst haben mein Leben verändert, und ich glaube fest daran, dass diese Dinge jedes Leben in jeder Situation verändern können.

Florencia: Wenn ich auf mein Leben zurückblicke, bin ich stolz darauf, was ich erreicht habe, aber ich sehe auch einige der Opfer, die ich bringen musste. Bei der Erziehung meiner Kinder (insbesondere meiner Tochter) denke ich viel über meinen Weg nach und darüber, welche meiner Erfahrungen ich an sie weitergeben kann. Ich denke, das Wichtigste ist, Mentoren zu finden oder die Hilfe derjenigen zu akzeptieren, die einen begleiten und unterstützen möchten.

Können Sie uns von einem Ihrer größten Erfolge erzählen, auf den Sie besonders stolz sind?

Yanique: Ich komme aus einer Kultur, in der wir Bildung als Grundlage des Lebens betrachten. In Jamaika ist „Lerne, was in deinem Buch steht“ ein tägliches Mantra. Zu meinen größten Erfolgen – allein schon, weil es meine Eltern so stolz gemacht hat – zählen mein Bachelor-Abschluss und später mein Master-Abschluss. Das war eine Leistung, die ich anfangs nicht einmal auf dem Radar hatte. Ich bin dankbar für alle Menschen, die mein wahres Potenzial erkannt und mich auf meinem Bildungsweg unterstützt haben. Das hat mir geholfen, die Bedeutung des lebenslangen Lernens zu erkennen.

Fabiana: Ich bin wirklich stolz auf zwei Dinge in meinem Leben: meine Kinder und meine Arbeit. Beide sind zusammengewachsen. Ich habe mit Babys auf dem Arm mit dem Quilten angefangen. Es macht mich sehr stolz, dass meine Projekte und Kurse vielen Frauen in meinem Land ein anderes Leben ermöglicht haben. Ebenso bedeutet es mir viel zu sehen, wie meine Arbeit meine Kinder beeinflusst hat. Sie sind großartige und kreative Menschen – sie haben so viel Liebe und Respekt.

Florencia: Als Kind wollte ich immer eine Arbeit haben, bei der ich viel reisen konnte, oder einen Job, über den ich die Welt kennenlernen konnte, und vieles davon habe ich erreicht. Ich habe an vier Standorten gearbeitet, in drei Städten in drei Ländern gelebt und viele verschiedene Menschen kennengelernt. Ich liebe es auch, dass meine Kinder mich bei der Arbeit beobachten können und wissen, dass es normal ist, wenn sowohl Mama als auch Papa arbeiten. Ich hoffe, dass es für meine kleine Tochter dadurch leichter wird, ihre Karriereziele zu verwirklichen.

Welchen Rat würden Sie anderen Frauen geben, die daran arbeiten, ihre Ziele zu erreichen?

Yanique: Es ist möglich, und Sie können es schaffen! Es wird Zeit, Geduld, Mut, Tränen, Enttäuschung, Ärger, Ressourcen und alles, was Sie haben, und noch mehr kosten, aber Sie können es schaffen. Wenn es sich um etwas handelt, das Sie nicht vergessen oder vernachlässigen können, sollten Sie sich einfach dafür entscheiden, es zu tun.

Fabiana: Warten Sie nicht auf den perfekten Moment, um Ihre Pläne umzusetzen – probieren Sie es jetzt aus! Durch Fehler lernen Sie, dass Ihr Leben und die Zeit Ihnen dabei helfen werden, Lösungen zu finden. Das Wichtigste, was Sie brauchen, haben Sie bereits: den Wunsch, Ihren Traum zu verwirklichen. Und Sie sollten Liebe und Respekt immer ganz oben auf die Liste Ihrer Pläne stellen!

Florencia: Vertrauen Sie Ihrem Instinkt. Finden Sie Mentoren und lassen Sie sich beraten. Lassen Sie nicht zu, dass andere Ihnen den Mut rauben. Und genießen Sie die Erfahrung!

PayPals Engagement für Geschlechtergerechtigkeit

Frauen haben in den letzten Jahrzehnten große Schritte hin zu finanzieller Gerechtigkeit gemacht, aber die COVID-19-Pandemie hat leider einige dieser Trends wieder umgekehrt. Wir glauben, dass wir mit dafür verantwortlich sind, die Rolle und Beteiligung von Frauen am Finanzsystem und an der Weltwirtschaft auszubauen, um eine gleichberechtigte wirtschaftliche Erholung zu ermöglichen.

Im Juni 2021 verpflichtete PayPal sich während des Generation Equality Forum, einer globalen Versammlung für Geschlechtergleichstellung, die von der Frauenorganisation der Vereinten Nationen veranstaltet wird, zur Zahlung von über 100 Millionen US-Dollar für die Förderung der finanziellen Inklusion und wirtschaftlichen Befähigung von Frauen und Mädchen. Diese Verpflichtung umfasst mehrere externe und interne Investitionen in den nächsten fünf Jahren, über die Sie hier mehr erfahren können.

PayPal verfügt auch über eine langjährige Erfolgsbilanz bei der Förderung der Geschlechtergerechtigkeit innerhalb seiner Belegschaft, einschließlich 100 % gleichberechtigter Gehälter weltweit seit der Etablierung als unabhängiges Unternehmen und bieten flexible Richtlinien für Familienurlaube. Wir setzen uns auch für die Verabschiedung des Gesetzes zur Fairness für schwangere Arbeitnehmerinnen ein und wurden von der National Partnership for Women and Families für unsere Richtlinien zu Elternzeit, Urlaub für Familienbetreuung und Krankheitsurlaub anerkannt.

Was Sie tun können

Wir empfehlen Ihnen, den PayPal Giving Fund zu besuchen und einige der dort vorgestellten herausragenden Organisationen zu unterstützen, die sich für Gleichstellung von Frauen und Mädchen einsetzen. PayPal übernimmt alle Bearbeitungskosten und gewährleistet so, dass 100 % Ihrer Spende bei den Wohltätigkeitsorganisationen ankommen.

Lesen Sie weitere mutmachende Geschichten aus aller Welt:

https://newsroom.deatch.paypal-corp.com/Mana-veganes-Essen-To-Go-kontaktlos-bezahlen

Suchen Sie PayPal Stories? Klicken Sie hier, um das Archiv zu durchsuchen.

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Melden Sie sich an, um die neuesten Nachrichten per E-Mail zu erhalten.

Abonnieren