Rechnungen teilen - schnell, unkompliziert und einfach mit PayPal Geld senden
19.09.2022

Wer kennt nicht folgende Situation im Freundes- oder Familienkreis: Ein/e Freund*in aus der Clique hat Geburtstag, die Buchung für die Unterkunft der nächsten gemeinsamen Reise steht an oder die Rechnung kommt beim Restaurantbesuch auf den Tisch. Statt Bankdaten nun auszutauschen, eine Überweisung zu tätigen oder wiederholt nach dem Geld zu fragen, stellt PayPal drei unkomplizierte und sichere Möglichkeiten vor, um (bevorstehende) Rechnungen oder Kosten aufzuteilen.

PayPal.Me – ein personalisierter Bezahllink zum Empfangen von Geld

Der PayPal.Me-Link ist ein personalisierter Bezahllink, der für jedes PayPal-Konto kostenlos eingerichtet werden kann. Zur Erstellung eines PayPal.Me-Links benötigst du lediglich ein PayPal-Konto. Mit PayPal.Me kannst du einfach und bequem Geld anfordern und empfangen.

Hier findest du eine einfache Anleitung zur Erstellung eines PayPal.Me-Links.

  1. Gehe auf PayPal.Me, klicke auf „Jetzt anmelden“ und logge dich mit deinen Benutzerdaten in dein PayPal-Konto ein
  2. Klicke auf „PayPal.Me-Profil erstellen“.
  3. Füge ein Foto hinzu.
  4. Wähle einen Namen für deinen „PayPal.Me-Link“. Es gilt folgendes zu beachten: Der Name kann nicht mehr geändert werden.
  5. Überprüfe dein Profil.
  6. Lese die Nutzungsbedingungen sowie die Datenschutzerklärung und stimme diesen per Klick auf das Kontrollkästchen zu.
  7. Klicke auf „Zustimmen und Link erstellen“.

Wer mit PayPal Geld empfangen möchte, z. B. für Geschenke, für gemeinsame Rechnungen oder Ausgaben, kann seinen PayPal.Me-Link per SMS, E-Mail oder Messenger an Freund*innen oder die Familie verschicken. Der/die Empfänger*in klickt nur noch auf den PayPal.Me-Link tippt den Betrag ein und sendet das Geld.

Alternativ kannst du in der PayPal-App den PayPal.Me-Namen mit einem @-Zeichen eingeben und Geld senden.

Kostenlose Bezahlfunktion „Geld an Freunde und Familie senden“

PayPal bietet Kund*innen weltweit die Möglichkeit, schnell und sicher Geld an Freund*innen und Verwandte zu senden und von diesen zu empfangen sekundenschnell, bargeldlos und ohne IBAN und Bankkontodaten. Dafür musst du dich nur in dein PayPal-Konto einloggen, den gewünschten Kontakt auswählen oder eingeben (Handynummer, E-Mail-Adresse oder den PayPal.Me-Namen), den Betrag angeben und anschließend nur noch auf „Senden“ klicken. Das schließt eine private Chatfunktion zwischen zwei PayPal-Kund*innen mit ein, über die nach einer solchen Geldüberweisung kommuniziert werden kann – sei es in Form einer Empfangsbestätigung, einer Dankesnachricht, der Bestätigung von Details zur Transaktion oder anderem. Für diejenigen, die das Geld für das nächste Geburtstagsgeschenk oder die nächste Reise einsammelt, ist dies besonders praktisch:  Im PayPal-Konto wird angezeigt, wer schon bezahlt hat und kann so im Blick behalten, wer schon das Geld gesendet hat.

Rechnung aufteilen mit PayPal

Ein Restaurantbesuch mit Freund*innen gibt einen weiteren Anlass, die Ausgaben zu teilen – mit PayPal lässt sich dies unkompliziert lösen: Dafür im PayPal-Konto im Web oder in der PayPal-App auf „Zahlungen“ klicken. Hier werden folgende vier Optionen Senden, Rechnungen, Spenden und Anfordern angezeigt. Klickt man nun auf „Anfordern“, finden PayPal-Kund*innen unter „Mehr Zahlungsoptionen für Ihre Kunden“ die Option Rechnung aufteilen. Diese steht neben den Zahlungsoptionen Spendenaktion starten, Link teilen und Rechnung senden zur Verfügung. Der Gesamtrechnungsbetrag wird eingetragen, die Kontakte ausgewählt und PayPal teilt den Betrag dann gleichmäßig unter allen Beteiligten auf. Dafür benötigst du nur die Telefonnummer oder die E-Mail-Adresse.

Damit das Teilen der Rechnung nicht peinlich wird, gibt zudem Etikette-Expertin Myka Meier Tipps zu Gesprächen über das Geld.

Xoom: International Geld senden

Das Senden und Empfangen ist auch über die Landesgrenzen hinweg möglich: Du kannst aus deinem PayPal-Konto mit Xoom Geld auf ein Bankkonto oder zur Bargeldabholdung an Freunde und Familie schicken.  Der internationale Geldtransferdienst von PayPal ist europaweit in 34 Märkten und weltweit in 166 Ländern verfügbar. Mit Xoom können Verbraucher*innen schnell Geld auf ein Bankkonto oder zur Bargeldabholung auf eine Mobile Wallet senden, Rechnungen bezahlen oder Handys (auch in Deutschland) aufladen. Die Funktion steht im PayPal-Konto unter „Mehr Möglichkeiten, Geld zu senden“ zur Verfügung oder auf der App-Startseite unter „Geld ins Ausland senden“.

Suchen Sie PayPal Stories? Klicken Sie hier, um das Archiv zu durchsuchen.

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Melden Sie sich an, um die neuesten Nachrichten per E-Mail zu erhalten.

Abonnieren