So eröffnen Sie ein PayPal-Geschäftskonto

Das PayPal-Geschäftskonto bietet eine schnelle Möglichkeit, Onlinezahlungen zu akzeptieren – egal, ob Sie eine eigene Website haben oder nicht.  

Dies ist der erste Beitrag in einer Serie, die Ihnen zeigt, wie Sie schnell und einfach Zahlungen über PayPal empfangen können: Vom Eröffnen eines PayPal-Geschäftskontos, der Integration eines PayPal-Zahlungsbutton auf Ihrer Website, dem Verschicken professioneller E-Mail-Rechnungen bis zur Erstellung eines personalisierten Bezahllinks zum einfachen Empfangen von Zahlungen.

Ein PayPal-Konto zu eröffnen ist kostenlos. Sie zahlen nur dann eine Transaktionsgebühr, wenn Sie Geld von Kunden empfangen. Hier geht es zur Gebührenübersicht.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Kontoeröffnung

1. Gehen Sie auf PayPal.de und klicken Sie oben rechts auf Neu anmelden.

2. Wählen Sie Geschäftskonto eröffnen und klicken Sie auf Weiter.

3. Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und legen Sie ein Passwort fest.

4. Machen Sie im nächsten Schritt Angaben zu Ihrem Unternehmen: den Namen eines Geschäftskontakts, den offizieller Firmenname, die Firmenadresse sowie eine Telefonnummer.

5. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzgrundsätze (inklusive Datenverarbeitung und -weitergabe), speichern sie diese und stimmen Sie per Klick auf das Kontrollkästchen zu.

6. Geben Sie im nächsten Schritt die Rechtsform Ihres Unternehmens an und hinterlegen Sie Ihre Firmenwebsite, falls vorhanden.

7. Dann fragen wir einige zusätzliche persönliche Informationen ab, die zur Überprüfung Ihrer Identität verwendet werden.

8. Im Anschluss senden wir Ihnen eine E-Mail, über die Sie Ihre Informationen bestätigen und Ihr Konto aktivieren können.

9. Sobald Sie Ihre E-Mail-Adresse bestätigt haben, ist Ihr Konto einsatzbereit.

Hinzufügen Ihres Bankkontos

Sobald Sie Ihr PayPal-Geschäftskonto eingerichtet haben, können Sie im nächsten Schritt ein Bankkonto hinzufügen, auf das Sie Ihre Einnahmen überweisen können.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Hinzufügen eines Bankkontos

1. Loggen Sie sich in Ihr PayPal-Geschäftskonto an.

2. Rufen Sie die Seite Guthaben auf.

3. Klicken Sie auf Neues Bankkonto hinzufügen.

4. Geben Sie den Namen des Kontoinhabers sowie die IBAN Ihres Bankkontos ein und klicken Sie anschließend auf Bankkonto hinzufügen.

Aus Sicherheitsgründen werden Sie gebeten zu bestätigen, dass Sie der Inhaber des Bankkontos sind, welches mit Ihrem PayPal-Konto verknüpft ist. Sie können Ihr PayPal-Geschäftskonto zwar schon nutzen, bis zur Bestätigung Ihres Bankkontos jedoch nur in begrenztem Umfang.

So bestätigen Sie Ihr Bankkonto:

1. Loggen Sie sich in Ihr PayPal-Geschäftskonto ein.

2. Klicken Sie auf das Bankkonto, welches Sie bestätigen möchten.

3. Klicken Sie auf Bestätigen und folgen Sie den Anweisungen.

PayPal überweist Ihnen dann einen Betrag von 0,01 Euro auf Ihr Bankkonto. Dieser Betrag müsste Ihnen innerhalb von zwei bis drei Werktagen in Ihrem Bankkonto angezeigt werden. Auf Ihrem Kontoauszug finden Sie einen 4-stelligen Code neben der Gutschrift von PayPal. Dieser 4-stellige Code wird Ihnen in folgendem Format angezeigt: PP.1234.PP.

Sobald Sie den Code erhalten haben, loggen Sie sich erneut in Ihr PayPal-Geschäftskonto ein, kehren dort auf dieselbe Seite zurück und geben dort den Code ein, um Ihr Bankkonto zu bestätigen – fertig.

 

Nachdem Sie ein Konto erstellt und mit Ihrem Bankkonto verknüpft haben, können Sie:

• Rechnungen erstellen und versenden. Hier geht es zum Artikel: So verschicken Sie eine E-Mail-Rechnung

• Einen Zahlungslink erstellen, den Sie per E-Mail, SMS oder über Social-Media-Kanäle mit Ihren Kunden teilen können. Hier geht es zum Artikel: So erstellen Sie einen personalisierten Bezahllink

 

Suchen Sie PayPal Stories? Klicken Sie hier, um das Archiv zu durchsuchen.

Media Room