Klimawoche: Wie PayPal einen gerechten Klimawandel unterstützt
22.09.2022

Von Franz Paasche, Chief Corporate Affairs Officer, PayPal

PayPal Team Up for Impact Event
PayPal Team Up for Impact Baumpflanzaktion mit United Way Guatemala am 30. September 2021

Diese Woche versammeln sich führende Vertreter*innen aus Wirtschaft, Politik, Zivilgesellschaft und für Klimafragen aus aller Welt in New York, um gemeinsam mit der Generalversammlung der Vereinten Nationen Klimaschutzmaßnahmen voranzutreiben. In den letzten Monaten sind extreme Wetterbedingungen mit außergewöhnlichen Hitzewellen und Dürren in der nördlichen Hemisphäre sowie zerstörerische Überschwemmungen in Südasien mit tragischen Folgen aufgetreten. Der globale Klimawandel droht, bestehende Ungleichheiten weiter zu erhöhen, da wirtschaftlich benachteiligte Gruppen und Gesellschaften die Hauptlast seiner Auswirkungen tragen – von Ernährungsunsicherheit über den Verlust der Existenzgrundlage bis hin zu Zwangsumsiedlungen. 

PayPal arbeitet nicht nur an der Verbesserung der eigenen Umweltbilanz, sondern auch daran Möglichkeiten zu finden, die vom Klimawandel Betroffenen zu unterstützen sowie digitale Finanzinnovationen zu fördern, die denjenigen Menschen und Gesellschaften zu mehr Widerstandskraft verhelfen, die bereits direkt vom Klimawandel betroffen sind. Anlässlich der Klimawoche möchten wir Sie über die Maßnahmen informieren, die wir ergreifen, um einen gerechten Klimaschutzes zu fördern: 

Stärkung der Klimaresilienz durch digitale Finanzlösungen 

Wir glauben, dass digitale Finanzlösungen gefährdete Menschen dabei unterstützen können, sich auf die wirtschaftlichen Auswirkungen des Klimawandels einzustellen, sich anzupassen und sich von deren Folgen zu erholen. Angesichts existenzbedrohender Klimaereignisse auf der ganzen Welt können zum Beispiel Zahlungs-, Kredit- und Versicherungsprodukten dabei helfen, die Kosten für Betroffene zu senken und den Zugriff auf Kapital sowie das Risikomanagement vereinfachen.

Aus diesem Grund hat die Digital Finance for Climate Resilience Taskforce letztes Jahr mit Unterstützung von PayPal einen Handlungsleitfaden veröffentlicht, der Sofortmaßnahmen beschreibt, die Innovator*innen, Geldgeber*innen, Investor*innen, politische Entscheidungsträger*innen und Enabler*innen ergreifen können, um langfristige Klimaresilienz aufzubauen. JUST Capital hat PayPal aufgrund unserer Rolle bei der Unterstützung des Handlungsrahmens und unseres Engagements für das Erreichen von Netto-Null-Emissionen in die Gruppe der Top-10-Unternehmen für Umweltleistung aufgenommen. Wir fühlen uns durch die Anerkennung geehrt, konzentrieren uns aber weiterhin auf die Erreichung unserer Ziele und darauf, das Potenzial digitaler Zahlungen als Katalysator für Kostensenkungen auszuschöpfen sowie die Wirksamkeit von Klimaresilienzlösungen zu stärken. 

Unterstützung von Mitarbeiter*innen beim Klimaschutz 

Unsere Mitarbeiter*innen sind das Herzstück, wenn es um ein positives und nachhaltiges soziales Engagement sowie Aktionen und das Sammeln von Spenden im Bereich Klimaschutz geht. Wir haben vor Kurzem eine Partnerschaft mit Gold Standard geschlossen, einem globalen gemeinnützigen Standardgeber für Projekte zur Reduzierung von CO2-Emissionen, der dabei unterstützt, die Auswirkungen von Klimaschutzinitiativen zu quantifizieren, zu zertifizieren und zu maximieren. PayPal-Mitarbeiter*innen können nun Emissionszertifikate über Gold Standard erwerben, und PayPal wird diese Menge jeweils verdoppeln, um so Klimaschutzprojekte zu unterstützen – von Lösungen für sauberes Kochen über Biogasanlagen bis hin zum Zugang zu Wasser und einer Reihe von Projekten für erneuerbare Energien1.

PayPal Team Up for Impact Event
Das Gyapa-Kochherd-Projekt führt Familien in Ghana in das Kochen
mit dem Gyapa ein, einem effizienten Kochherd, der CO2-Emissionen und die Belastung
durch Belastung durch giftige Dämpfe reduziert. Bildquelle: Gold Standard

Während der diesjährigen Klimawoche unterstützen wir auch PayPal-Mitarbeiter*innen, die sich mit ihrer Zeit und ihren Fähigkeiten ehrenamtlich für Umweltschutz- und Klimaschutzbemühungen an den Orten engagieren, an denen sie leben und arbeiten. Letztes Jahr hat PayPal durch eine Kombination aus Zuschüssen und freiwilligen Einsätzen von Mitarbeiter*innen bei Organisationen wie der SankalpTaru Foundation in Indien, Keep Austin Beautiful in den USA, One Tree Planted in Ireland und United Way in Guatalema den Anbau von Bäumen und Nachbarschaftssanierungen auf vier Kontinenten – Nordamerika, Europa, Südamerika und Asien – unterstützt. 

Maßnahmen gegen die ungerechten Auswirkungen des Klimawandels bilden eine wichtige Säule unserer globalen Mission des finanziellen Wohlergehens und unseres Engagements dafür, Wertschöpfung für alle unsere Stakeholder zu schaffen. In vielerlei Hinsicht stehen wir am Anfang einer Reise, Wege dafür zu finden, wie wir die Größe unserer Plattform nutzen können, um gerechte Klimaschutzmaßnahmen voranzutreiben. Wir werden weiterhin unsere Auswirkungen auf den Planeten kontrollieren und digitale Finanzlösungen vorantreiben, die dazu beitragen können, Klimagerechtigkeit und Klimaresilienz zum Nutzen aller Menschen zu schaffen. 

 

1PayPal-Mitarbeiter*innen können beim Kauf von Emissionsgutschriften für berechtigte gemeinnützige Organisationen einen Zuschuss von PayPal für die Förderung des Klimaschutzes erhalten. Das Matching für klimawirksame Philanthropie unterliegt unserem bestehenden Matching von 2.500 USD pro Jahr und Mitarbeiter*in, das Spenden und Freiwilligenarbeit umfasst.

Suchen Sie PayPal Stories? Klicken Sie hier, um das Archiv zu durchsuchen.

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Melden Sie sich an, um die neuesten Nachrichten per E-Mail zu erhalten.

Abonnieren