Case Study: Canyon Bicycles – Highend-Fahrräder für jedermann mit PayPal Ratenzahlung
04.11.2021

PayLater Produkte

Von Rennrädern über Mountainbikes bis hin zu City-, Trekking- und E-Bikes bietet Canyon Bicycles alles, was das Herz von Fahrradfans begehrt. Über einen Webshop werden neben den Fahrrädern auch Zubehör für Radsportler*innen und Alltagsradler*innen angeboten. Im Direktvertrieb hat Canyon Bicycles die Wünsche und Anforderungen der Kund*innen genau im Blick – dazu zählen auch die bevorzugten flexiblen Bezahlmethoden im Onlineshop, wie die Ratenzahlung von PayPal.

Canyon Radfahrer
Canyon Radfahrer

Als der Profiradsportler Roman Arnold 1985 die Rad-Sport-Arnold GmbH gründete, war nicht abzusehen, was mal aus dem Ladengeschäft in der Innenstadt von Koblenz werden würde. Das kleine Unternehmen identifizierte schnell eine Marktlücke: den Direktvertrieb von Rädern, Rahmen und Zubehörteilen. Damals war der Vertrieb noch über einen Versandhandel mit Bestellkatalog organisiert. Ab 1996 kam erstmals ein Mountainbike unter eigener Marke – Canyon – ins Angebot. 2001 gab das Unternehmen den Handel mit Rädern von Drittanbietern auf, zwei Jahre später startete der Online-Direktvertrieb der Canyon Bicycles GmbH mit eigenen Produkten durch. „Engineered in Germany zeigte sich auch im Radsport als international gefragtes Qualitätsmerkmal“, erklärt Christian Steyer, Team Manager Business Development bei Canyon Bicycles.

Mobilitätspartner für 1 Millionen Fahrradfans

Heute ist der Branchenführer vor allem für sein ausgezeichnetes Design und seine Innovationen bekannt. Die Produkte von Canyon Bicycles gehören regelmäßig zu den Siegern bei Verbrauchertests und fahren auch bei der Tour de France ganz vorne mit. „Wir wollen die besten Fahrräder bauen und gleichzeitig ein Mobilitätspartner für unsere Kund*innen sein“, sagt Steyer. Über eine Million Radsportbegeisterte hat Canyon weltweit bereits mit ihrem Traum-Bike ausgestattet.  Neben Performance-Rennrädern und -Mountainbikes baut Canyon sein Portfolio an E-Bikes, City- und Trekking-Bikes stetig aus. „Wir sehen das als wichtigen Schritt und Beitrag hin zu mehr urbaner Mobilität“, so Steyer.

Flexibel in jedem Gelände mit PayPal

Canyon Büro
Canyon Büro

„Als führende Direct-to-Consumer-Fahrradmarke stehen wir unseren Kund*innen weltweit und mit 14 Länderrepräsentanzen sowie einer eigenständigen Gesellschaft in den USA als Partner zur Verfügung“, sagt Steyer. Zu den größten Märkten von Canyon Bicycles zählen nach Deutschland die USA, Frankreich und das Vereinigte Königreich. Darüber hinaus beliefert das Unternehmen in rund 100 Ländern Fahrradfans mit ihrem Traum-Bikes. Die Bikes und Produkte von Canyon Bicycles setzen höchste Design- und Technologiestandards und da Qualität ihren Preis hat, sind Finanzierungsoptionen bei den Kund*innen beliebt. Das global agierende Unternehmen setzt deshalb auf flexible, schnelle und bequeme Bezahllösungen für seine Kund*innen. Dazu gehört auch die Ratenzahlung von PayPal. „Uns ist es wichtig, den Ansprüchen unserer Kund*innen gerecht zu werden. Mit der PayPal Ratenzahlung bieten wir eine flexible Bezahllösung an, die sicher ist und unkompliziert funktioniert“, stellt Steyer fest. „PayPal kennt jeder und es genießt ein hohes Verbrauchervertrauen. Die einfache Integration von PayPal in unser Shopsystem und der unkomplizierte und flexible Bezahlprozess der PayPal Ratenzahlung passen einfach super zu uns!“

 

Ratenzahlung für Hightech-Fahrräder

Canyon Sportler
Canyon Sportler

Mit der PayPal Ratenzahlung sind größere Anschaffungen, wie ein High-End-Fahrrad, unkompliziert finanzierbar. Die Kund*innen können dieses entspannt über drei, sechs, zwölf oder vierundzwanzig Monate oder auch in Form einer Sondertilgung abbezahlen, ebenso ist jederzeit eine vorzeitige Rückzahlung möglich. PayPal unterstützt mit diesen Bezahloptionen ein verantwortungsvolles Einkaufen auch in schwierigen Zeiten. Während der Corona-Pandemie ist der Wunsch nach Flexibilität beim Onlineshopping noch stärker in den Vordergrund getreten. „Die Pandemie hat die Menschen zum einen offener für den Einkauf im Netz gemacht, zum anderen merken wir, dass aktuell Services wie die PayPal Ratenzahlung stärker genutzt werden“, sagt Steyer. Canyon Bicycles erweitert sein Produktangebot stetig, um seinen Kund*innen einen sorglosen und komfortablen Fahrrad-Lifestyle anbieten zu können. „Nicht nur möchten wir High-End-Bikes für jeden Menschen verfügbar machen. Uns ist es wichtig, einen ganzheitlichen Service vor, während und nach dem Kauf anzubieten. Hier bauen wir unsere Angebote immer weiter aus, damit unsere Kund*innen flexibel und entspannt online shoppen können. Für den Nervenkitzel sind bei Canyon Bicycles die Kund*innen selbst zuständig“, so Steyer. Ob Up- oder Downhill – das nächste „Biker’s High“ ist dank der PayPal Ratenzahlung [1] nur einen Klick entfernt.

 

[1] vorbehaltlich Kreditwürdigkeitsprüfung. 

Suchen Sie PayPal Stories? Klicken Sie hier, um das Archiv zu durchsuchen.

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Melden Sie sich an, um die neuesten Nachrichten per E-Mail zu erhalten.

Abonnieren