Case Study: ALTERNATE – E-Commerce Pionier seit über 25 Jahren
20.05.2021

Pay LaterProdukte

 

Case Study: ALTERNATE – E-Commerce Pionier seit über 25 Jahren

Von IT und Elektronik, über Gartengeräte bis hin zu Spiel- und Werkzeugen – all diese Produkte bietet ALTERNATE in seinem Webshop zum Kauf an. Dabei strebt ALTERNATE seit jeher danach neue Trends zeitnah in die eigene Strategie zu implementieren – auch die Ratenzahlung von PayPal spielt hierbei eine entscheidende Rolle.   

Alternate

Vom kleinen Händler zu einem Vorreiter im E-Commerce – bei der Gründung des Versandunternehmens ALTERNATE im Jahr 1992 wagte dies sicherlich niemand aus dem Gründungsteam zu hoffen. Damals noch ein Unternehmen mit lediglich vier Zimmern, in den Räumen einer Mitfahrzentrale – inklusive Lagerbereich, Call Center mit neun Plätzen und einem kleinen Raum für die Buchhaltung – vergrößerte sich ALTERNATE bereits anderthalb Jahre später und baute das Call-Center massiv aus. Als ALTERNATE dann im Jahr 1997 sein Geschäft um einen Onlineshop ergänzte, gehörten sie zu den ersten Unternehmen in Deutschland, die diesen neuen Absatzkanal für sich erschlossen. „Wir haben damals hauptsächlich IT-Produkte vertrieben. Folglich war unsere Zielgruppe sehr technikaffin“, erinnert sich Thorsten Albers, Vertriebsleiter bei ALTERNATE. „Deswegen haben wir uns als einer der ersten Anbieter entschlossen, dass wir mit unserem Sortiment ins Internet gehen.“

Pionier bei Onlinevertrieb und Zahlarten

Konnten Verbraucher anfangs nur klassische Zahlarten, wie Vorkasse und Kreditkartenzahlung im Webshop von ALTERNATE auswählen, implementierte das Unternehmen 2009 PayPal als Zahlmethode. „Zahlarten sind insbesondere für Neukunden ein wichtiges Kriterium“, sagt Albers. „Wenn diese bei einer ihnen unbekannten Firma bestellen, machen sie das nur, wenn sie eine bekannte Zahlart wählen können. Besonders für die Neukunden präsentiert die Marke PayPal Vertrauenswürdigkeit.“ Dieses Vertrauen war unter anderem wichtig, da sich ALTERNATE auch hinsichtlich seiner Produktpalette immer wieder an die Bedürfnisse seiner Kunden anpasste. Neben IT und Elektronik bietet ALTERNATE heute Produkte aus den Bereichen Haushalt, Outdoor, Werkzeug und Entertainment an, erschließt so stetig neue Kundengruppen und wickelt mittlerweile mehr als die Hälfte aller Käufe über PayPal ab. Ebenso war ALTERNATE 2016 ein Vorreiter als es als einer der ersten Händler überhaupt die damalige „Ratenzahlung powered by PayPal“ einführte. Seitdem wurde das Ratenzahlungsprodukt von PayPal stetig weiterentwickelt und optimiert. Größere Anschaffungen können mit der PayPal Ratenzahlung bequem über zwölf Monate bezahlt werden. Dabei ist eine Sondertilgung oder eine vorzeitige Rückzahlung jederzeit möglich.*

PayPal-Ratenzahlung als Wachstumstreiber

Bereits einen Tag nach der ersten Einführung im Jahr 2016 stand für Albers fest, dass die Ratenzahlung von PayPal einen Nerv treffen werde: „Wir wollten unseren Mitbewerbern einen Schritt voraus sein“, so Albers. Auch die Kunden sahen die Vorteile der Ratenzahlung via PayPal. Während eine Bankfinanzierung – die zum damaligen Zeitpunkt oft angeboten wurde – Zeit und Mühe kostete, gab es mit PayPal eine sofortige Rückmeldung auf die Kreditanfrage. „Wir haben innerhalb von zwei Wochen ein Volumen erreicht, wofür wir normalerweise zwei Monate benötigten“, sagt Albers. Die Möglichkeit zur Ratenzahlung habe zu einem deutlichen Anstieg des durchschnittlichen Warenkorbwertes geführt. Marketingkampagnen, wie Newsletter und Null-Prozent-Finanzierungen, bescheren ALTERNATE auch heute weiterhin verlässlich größere Warenkörbe und Konversionsraten. Juliane Kolb, Unternehmenssprecherin bei ALTERNATE, bestätigt außerdem, dass die exklusiven PayPal-Newsletter und Kampagnen dem Unternehmen aktiv bei der Gewinnung von neuen Kunden helfen.

Nachhaltigkeit im Fokus

Auch zukünftig möchte ALTERNATE stetig am Puls der Zeit bleiben. Die Implementierung neuer Zahlarten und die Optimierung des Onlineshops sowie des Angebots sind dabei natürlich weiterhin entscheidende Faktoren. Zusätzlich verschreibt sich ALTERNATE auch seit einigen Jahren dem Thema Nachhaltigkeit. So war das Unternehmen das erste seiner Branche, das 2016 ein eigenes CO2-Kompensationsprorgamm für alle Sendungen einführte. „Es sind oft nur Kleinigkeiten, die in Sachen Nachhaltigkeit viel ausmachen,“ sagt Kolb. Und genau solche Kleinigkeiten, die zu großen Verbesserungen für die Umwelt oder aber auch für die Kunden von ALTERNATE führen, möchte das Unternehmen langfristig weiterhin als eines der Ersten aufspüren und umsetzen.

*Vorbehaltlich Kreditwürdigkeitsprüfung. Ab einem Bestellwert von 99 € - 5.000 € mit einem effektiven Jahreszins von 9,99% und einem festen Sollzinssatz von 9,56 %. Der Kreditgeber ist PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg.

Suchen Sie PayPal Stories? Klicken Sie hier, um das Archiv zu durchsuchen.

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Melden Sie sich an, um die neuesten Nachrichten per E-Mail zu erhalten.

Abonnieren